Biographie


über mich


Phönix


Lesungen


Projekte


Links


Home





1959 in Klagenfurt geboren wurde schließlich Wien zu meinem ständigen Wohnsitz.

Im Laufe der Zeit begann ich mich für Menschen und deren kulturellen Hintergrund zu interessieren. Es folgten Reisen nach Russland, Syrien, Libanon, der USA, Canada, Asien, Afrika, Singapur, Malaysia und mitunter längeren Aufenthalten in Indien und Ecuador. Ich ließ mich von verschiedenen Kulturen, Religionen und ihren spirituellen Lehren inspirieren. Mein Weg wurde zur Suche nach innerer Wahrheit. Die in mir schlummernde Welt wartete darauf entdeckt zu werden, um meine bisherigen Vorstellungen aufzugeben. Mein Sein über materielle Werte zu definieren, löste in mir eine gewisse Leerheit aus und erschien mir zu banal. Konzepte und Theorien der westlichen Philosophien waren mir zum Teil zu eng gefasst. Philosophisch logisches Denken reichte mir nicht aus um an Erkenntnisse zu gelangen.

Mein spiritueller Weg wurde durch ein Schlüsselerlebnis 1998 ausgelöst. Seit meiner Kindheit waren mir Erfahrungen mit Visionen bekannt, denn Ich hatte als Kind die Vision ein Buch zu schreiben. Es brauchte viele Jahre an Erfahrungen bis es endlich dazu kam.

In den Jahren 2003 bis 2008 wurde ich zur Schamanin und Priesterin (Iyanifa) in die afrikanische Yoruba Tradition eingeweiht. Die dadurch erlangten Einsichten ermöglichten mir eine neue Betrachtungsweise des Lebens und der Welt. Meine Einweihungen waren die Basis und so konnte ich die im Buches enthaltenen Nachrichten vom "Himmel zur Erde" zu bringen.



Auferstehung des Phönix und seine Entstehung:
In einer tranceähnlichen Wahrnehmung begann ich 2004 meine Visionen mitzuschreiben. Viele Passagen die auf den ersten Blick unverständlich schienen, mussten später von mir entschlüsselt und einige Male umgeschrieben werden. Der in Form von Versen verfasste Inhalt übermittelt Nachrichten und Voraussagen, die sich auf unsere bevorstehende Zeit beziehen. Der Mensch steht dabei im Dialog zur Schöpfung.